Make your own free website on Tripod.com
Max gewinnt SSDSGPS

Stefan Raab hat seinen möglichen Kandidaten für den deutschen Grand-Prix-Vorentscheid gefunden. Alle Max-Infos und seine Final-Performance bei TV Total hier!







Am 26. November letzten Jahres war die TV-Total-Schlüsselsendung: Dr. Jürgen Meier-Beer, der Verantwortliche für den Eurovision Song Contest, war zu Gast bei Stefan Raab. Eigentlich wollte er nur die neuen Regeln für den deutschen Vorentscheid erklären.
Dass er Stefan, der selbst schon zweimal beim Grand Prix war, damit herausforderte, einen eigenen Titel ins Rennen zu schicken, war eh klar: Noch in der Sendung gab Meier-Beer ihm die Zusage, dass ein Raab-Künstler mitmachen dürfe - wenn Raab es schaffen würde, den Titel rechtzeitig in die Charts zu bringen.

Das ist nämlich laut Regelwerk die Voraussetzung für die "Wild Card"-Kandidaten. Deshalb fing Raab noch vor Weihnachten an, Kandidaten für "Stefan sucht den Super-Grand-Prix-Star" zu casten. Aus den 20.000 Bewerbern filterte er nach und nach die echten Talente raus, bis in der TV-Total-Finalshow am 19. Februar nur noch vier Kandidaten übrig waren: Alex, Vanessa, Bonita und Max.

Und Max hat gewonnen - herzlichen Glückwunsch! Seine Performance nach seinem Sieg - mit allen Show-Teilnehmern auf der Bühne - findest du rechts unter "klickbar" in voller Länge. Was singt er da für ein Lied? Das ist der Titel, den Stefan Raab höchstselbst für sein Grand-Prix-Pferdchen geschrieben hat: "Can't Wait Until Tonight".

In den nächsten Tagen werden wir dir hier nach und nach alle Max-Clips aus TV Total anbieten können. Die Highlights des gesamten Castings zeigen wir dir noch bis zum 19. März jeden Montag von 21 bis 21:30h beim Euroclash auf VIVA! <se>

P.S.: Wenn du willst, dass Max tatsächlich beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest teilnimmt, bleibt nur eins: Kauf seine Maxi, die am 8. März erscheint!